Praxishilfe Ostern

image_pdfimage_print

Ostern – kein christliches Fest feiert das Leben so sehr wie dieses.
„Der Schöne Ostertag! Ihr Menschen kommt ins Helle!“ singen wir. „Christ, der begraben
lag, brach heut´ aus seiner Zelle!“ EG 117
Die Zeit, in der diese Praxishilfe für Ostern mit Familien entstanden ist, ist dagegen
geprägt von Anstrengung, von Dunkelheit und von Sorge inmitten der vierten Welle
der Pandemie.
Wie sehr brauchen wir gerade jetzt die Osterbotschaft! Und wie sehr hoffen und
freuen wir uns darauf, mit der ganzen Familie dieses Fest zu feiern und den Sieg des
Lebens über den Tod spürbar zu machen. Bunt und vielfältig, wie das Leben ist: mit
sinnlichen Erfahrungen, mit kreativen Spielen, mit nachdenklichen Andachten. Mit
anderen Familien, zu Hause, im Freien, unterwegs –
Diese Praxishilfe hält ein Potpourri der Oster-Ideen für Sie bereit, die Sie beruflich oder
ehrenamtlich mit Familien arbeiten in Gemeinden, in Dekanaten, in Familienzentren
oder in Familienbildungsstätten. Aus verschiedenen Perspektiven wird hier versucht,
lebensweltbezogen den großen Spannungsbogen zwischen Leid und Hoffnung,
zwischen Passion und Ostern zu schlagen.
Erprobte Konzepte für Veranstaltungen drinnen und draußen, für Andachten und für
Gottesdienste finden Sie genauso wie kreative variable „Bausteine“ für ihre eigenen
Konzeptideen.
Meinen herzlichen Dank den Autor*innen, dass sie uns an ihrer Praxis teilhaben lassen,
Dank für die Sorgfalt und die liebevolle Gestaltung dieser Praxishilfe.
Lassen Sie sich nun inspirieren und entdecken Sie die anregenden inhaltlichen Perspektiven
auf Ostern, die uns vielleicht schon beim Planen und Lesen mitnehmen
können in eine „hellere Zeit“.
Heike Wilsdorf, Pfarrerin
Fachbereichsleitung Erwachsenenbildung und Familienbildung
im Zentrum Bildung der EKHN

Praxishilfe “Arbeit mit Familien in Kirchengemeinden – Erprobte Konzepte für die Passions- und Osterzeit”