Was bringt die Gründung eines Väternetzwerkes in meinem Betrieb?


Print Friendly, PDF & Email

Darum geht’s

Vater sein spielt im Arbeitsalltag oft keine Rolle. Bei anderen Themen scheint dies anders zu sein, denn gerade in Unternehmen finden sich oft Interessensgruppen und Vertretungen.  Doch warum gibt es eigentlich kaum Netzwerke für Väter am Arbeitsplatz? Diese Frage stellten sich 2004 auch Olaf Johannsen und seine Mitstreiter und gründeten ein Väternetzwerk in der Commerzbank in Frankfurt.

 

Gut zu wissen

Das Interview finden als Download

Zum Mitdenken und Mitmachen

Um ein Väternetzwerk im Unternehmen oder Betrieb zu gründen sollte man sich zu Beginn einige Impulsfragen stellen.

  • Wer sind meine Mitstreiter?
  • Gibt es andere Väter im Betrieb?
  • Gibt es andere Gruppen oder Netzwerke, von deren Erfahrungen das Väternetzwerk profitieren könnte?
  • Wer ist mein Ansprechpartner auf Seiten des Arbeitgebers?
  • Wo brauchen wir Unterstützung?
  • Macht es Sinn den Betriebs- oder Personalrat einzubinden?
  • Was wollen wir mit dem Netzwerk erreichen?
  • Was soll das Netzwerk leisten?

 LINKS:

http://vaeternetzwerk.info/
https://www.erfolgsfaktor-familie.de/fileadmin/ef/Wissenplattformfuer_die_Praxis/Vaeterleitfaden_barrierefrei.pdf
http://www.vaeter-und-karriere.de/hans-georg-nelles/partner-und-netzwerke/index.php
https://www.muenchner-vaetertage.de/541/willkommen

Literaturtipp: „Gute Eltern sind die besseren Mitarbeiter“ – http://www.springer.com/de/book/9783642348082

 

Autor: Olaf Johannsen