5. Meilenstein: Auf die Plätze, fertig, los…. (Neunter bis elfter Monat)


In dieser Zeit beginnen die meisten Babys, sich auf irgendeine Art fortzubewegen. Manche robben oder rollen, einige starten schon mit dem Krabbeln. So erobern sie langsam aber sicher ihre Umwelt und nichts ist mehr sicher! Spätestens jetzt sollte man die Wohnung oder das Haus kindersicher gestalten.
Auch das Sitzen klappt zu diesem Zeitpunkt ganz gut. Sie kommen alleine zum Sitzen und fallen nun auch nicht mehr so einfach um. Erst ab jetzt sollte man die Kinder auch hinsetzten, zum Beispiel im Hochstuhl oder Einkaufswagen. Vorher ist die Wirbelsäule noch zu weich und kann Schaden nehmen.
Die kognitive Entwicklung schreitet ebenfalls immer weiter fort. Die Kinder beginnen zum Beispiel aktiv nach etwas zu suchen, wenn man es vor ihren Augen versteckt. Sie beginnen nun zu verstehen, dass Dinge nicht weg sind, nur weil es sie nicht mehr sehen kann.

  • Setzen Sie ihr Kind erst hin, wenn es aus eigener Kraft sitzen kann.
  • Machen Sie Ihr Haus spätestens jetzt kindersicher.
  • Begeben Sie sich in die Perspektive Ihres Kindes. Viele Gefahrenquellen sieht man aus der aufrechten Position eines Erwachsenen nicht.

 

Informationen für eine „kindersichere“ Wohnung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.